Unser Prozess.

Nachhaltiges Design.

Wir lassen uns sehr von der Natur inspirieren. Deshalb achten wir besonders darauf, dass unsere Produkte nachhaltig hergestellt werden – von der Idee bis zur letzten Stufe des Herstellungsprozesses, der Verpackung und dem Versand. Wir verwenden natürliche Materialien aus verantwortungsvollen Quellen. Wir entwickeln durchdachte Designs und testen immer wieder deren Funktionalität, damit das Endprodukt perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Idee

Der kreative Prozess beginnt mit einer Grundidee. In dieser Phase besteht unser Ziel darin, die wichtigsten Bedürfnisse der Nutzer zu ermitteln, damit die Produkte von Oakywood Antworten auf reale und aktuelle Herausforderungen bei der Organisation von Arbeitsplätzen bieten. Darüber hinaus beobachten wir die technologischen und branchenspezifischen Trends genau, um unsere Produkte an die Marktanforderungen anzupassen.

Design

Nach der Erstellung des Ausgangskonzepts beginnt der Entwurf der Produkte. Ausgehend von einigen Skizzen versuchen wir, so viele Lösungen wie möglich für das jeweilige Problem zu finden. Schon in diesem frühen Stadium fertigen wir manchmal einen einfachen Prototyp oder ein digitales 3D-Modell an, mit dem wir die Funktionalität und Eignung testen können. Wir tun unser Bestes, damit unsere Entwürfe Ästhetik und Funktionalität nahtlos miteinander verbinden.

3D-Modellierung

In der nächsten Phase erfolgt die räumliche Modellierung mit den Programmen Rhinoceros 3D und Grasshopper 3D. Dadurch sind wir in der Lage, parametrische Modelle auf der Grundlage eines bereits vorbereiteten Algorithmus zu erstellen.

Dies ermöglicht es uns, schnelle Änderungen vorzunehmen und schrittweise Prototypen zu erstellen – die Optimierung von Arbeit liegt uns also in Fleisch und Blut. Zudem ist der Einsatz von Tools wie Grasshopper 3D im Industriedesign sehr selten – Magdalena, unsere Designchefin, verwendet nicht nur innovative Methoden in ihrer Arbeit, sondern kennt diese auch in- und auswendig.

Visualisierung

Ein grobes 3D-Modell reicht uns nicht aus, um die Präsentation unseres Produktkonzepts zu beurteilen, daher ist der nächste Schritt die Erstellung einer fotorealistischen Visualisierung. Dabei werden die Farbe, die Textur, die Materialien, der Maßstab und andere Parameter des Objekts berücksichtigt, damit wir uns unser Produkt in der realen Welt vorstellen können. Visualisierungen geben uns die Möglichkeit, das Design vor der Prototyping-Phase zu optimieren.

Prototyp

Unser eigener, technologisch fortschrittlicher Maschinenpark ermöglicht uns die Erstellung von Prototypen und deren Test auf Eignung und Funktionalität. Mit Hilfe der 3D-Modelle, der CNC-Technologie und unseres Schlüsselelements Holz erstellen wir in kurzer Zeit Prototypen für neue Produkte. Falls Probleme auftauchen, nehmen wir Korrekturen vor und stellen neue Prototypen her – das geht so lange, bis wir ein rundum zufriedenstellendes Ergebnis erzielen.

Die letzte Phase dieses schrittweisen Prototyping besteht in der Erstellung eines Prototyps für jedes Element des Endprodukts. Auf diese Weise können wir das Design an eine bestimmte Produktionstechnologie anpassen und die am besten geeignete Ausführung wählen. Sobald die endgültigen Prototypen freigegeben sind, bereiten wir die Projektunterlagen vor und starten den nächsten Schritt in diesem Prozess – die Produktion.

Produktion

Der Produktionsprozess besteht aus mehreren kleineren Schritten, die sich je nach Art des hergestellten Produkts unterscheiden. Allen unseren Produkten ist gemeinsam, dass sie von qualifizierten Handwerkern entwickelt und veredelt werden. Die Holzelemente werden mit Hilfe von CNC-Maschinen oder numerisch gesteuerten Maschinen hergestellt. Einige Teile werden auch manuell bearbeitet – dazu gehören in der Regel das Formen, Schleifen und Ölen. Unsere jahrelange Erfahrung mit dem Werkstoff Holz hat uns geholfen, unsere eigenen, einzigartigen und hochwertigen Methoden der Holzbehandlung zu entwickeln.

123
Produktionsstunden

35012
im Jahr 2021 hergestellte Produkte

In den 5 Jahren unseres Bestehens konnten wir unseren Maschinenpark um das Dreifache erweitern, so dass wir alle Produktionsphasen kontrollieren können: vom Entwurf über die Prototypenherstellung bis hin zur Fertigung des Endprodukts. Das bedeutet, dass wir uns auf die feinsten Details konzentrieren und sicherstellen können, dass wir Ihnen Lösungen anbieten, die Ihren Erwartungen am besten entsprechen.

Die ständige Weiterentwicklung und Erweiterung unseres Produktportfolios behindert nicht unser Engagement für eine nachhaltige Produktion – ganz im Gegenteil. Unsere wichtigsten Werte sind nach wie vor Qualität, Langlebigkeit und Funktionalität. Unser Tatra-Workshop wird ständig erweitert. Zudem beschäftigen wir weiterhin qualifizierte Handwerker und arbeiten mit lokalen Subunternehmern zusammen, um unsere regionale Wirtschaft zu unterstützen und unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Lernen Sie uns besser kennen.

Unsere Materialien

Natur, Design und Gleichgewicht – das sind die Werte, die unseren kreativen Prozess bei OakyWood leiten. Deshalb verwenden wir nur nachhaltig beschaffte, edle, natürliche Materialien von höchster Qualität. Das macht unsere Produkte langlebig, funktionell und schön, so dass es eine wahre Freude ist, sie zu benutzen.

Mehr erfahren

Unsere Geschichte

Wir sind eine Gruppe leidenschaftlicher Menschen, die die gleichen Grundwerte teilen: Qualität, nachhaltige Entwicklung und Respekt für andere. Ein Teil des Oaky-Teams arbeitet vor Ort in der Werkstatt in Ciche, während sich andere via Remote Work einbringen. Obwohl wir uns meist nur online sehen, sind wir ein hervorragend eingespieltes Team.

Mehr erfahren

Umwelt-Initiativen

Bei OakyWood achten wir besonders auf ökologische und soziale Belange – einfach, weil uns der Planet und andere Menschen am Herzen liegen. Unsere Markenphilosophie dreht sich um hohe Qualität – nicht nur bei unseren Produkten, sondern in allen Bereichen des Lebens.

Mehr erfahren